Erstes Bild zu "Destroyer" mit Nicole Kidman

Schluss mit Schönsein: Für ihre Rolle musste Nicole Kidman Make-up- und Prothesenarbeit über sich ergehen lassen. Doch das Ergebnis zeigt, welchen Charakter sie auf der Leinwand präsentieren wird.

Regisseurin Karyn Kusama erzählte dem Vanity Fair Magazine, dass sie schon immer wusste, was sie im Charakter Erin Bell sehen wollte: eine Frau mittleren Alter, die ihre vergangene Geschichte in ihrem Gesicht trägt. Wut, Stress, Schlafentzug und Sonnenschäden, gezeichnet am physischen Körper.

Nicole Kidman übernimmt die Rolle des LAPD-Detective Erin Bell. Früher ermittelte sie verdeckt in einer sektenähnlichen Bande in der kalifornischen Wüste. Der Fall endete in eine Tragödie. Jahre später taucht wieder der Anführer der Bande auf und gerät ins Visier der Behörden. Nun nimmt Erin wieder die Ermittlungen auf, geht die überlebenden Mitglieder durch, um an den Anführer heranzukommen. Dabei wird sie auch mit den Dämonen ihrer eigenen Vergangenheit konfrontiert.

Zunächst wird der Cop-Thriller am Toronto Film Festival aufgeführt. Ein Schweizer Kinostart ist bisher noch nicht bekannt.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
twitter
Themen