Vom Regisseur von "Children of Men" und "Gravity": Erster Trailer zu Alfonso Cuaróns "Roma"

Der Oscarpreisträger erzählt in seinem neusten Film eine Story über Liebe, Mut, Hoffnung, Veränderungen und Heimat. In den Schweizer Kinos wird man sich den Streifen jedoch wohl kaum ansehen können.

Deutsche Synchronfassung

Originalfassung

Roma ist eine Netflix-Produktion und wird laut dem Trailer in einigen ausgewählten Kinos zu sehen sein. Bisher ist jedoch noch nicht bekannt, ob sich Schweizer Kinos dafür einsetzen werden. Dies aus dem Grund, weil Netflix den Film zum Kinostart auch gleich auf ihrer Plattform anbieten wird. Dies ist für viele Kinobetreiber nicht sehr attraktiv - wie auch nicht für den Kinogänger, der Netflix abonniert hat. Seine Weltpremiere wird der Film übrigens am TIFF-Filmfestival feiern, von wo OutNow.CH auch in diesem Jahr berichten wird.

Hier die Inhaltsangabe des Filmes: Der Film handelt von Cleo, einer jungen Hausangestellten, die für eine Familie in einem mittelständischen Viertel namens Roma in Mexiko-Stadt arbeitet. Basierend auf seiner eigenen Kindheit erschafft Cuarón ein lebendiges und emotionales Werk über häuslichen Streit und soziale Hierarchien inmitten der politischen Unruhen der 1970er Jahre und kreiert damit einen kunstvollen Liebesbrief an die Frauen, die ihn grossgezogen haben.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Er liebt die Filme von Christopher Nolan, die Festivals in Cannes und Toronto und kann nicht wirklich viel mit Jean-Luc Godard anfangen, was aber wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Gewinner des Filmpodium-Filmbuff-Quiz 2019.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Netflix
Themen