"Accio Trailer": Neue Vorschau zu "Fantastic Beasts: The Crimes of Grindelwald"

Während wir immer noch auf unseren Hogwards-Brief warten, vetreibt uns Warner Bros. mit einem neuen Trailer zum "Harry Potter"-Spin-off die Zeit. Kinostart ist im November.

Deutsche Synchronfassung

© 2018 Warner Bros. Ent. All Rights Reserved. - Wizarding World TM Publishing Rights © J.K. Rowling - WIZARDING WORLD and all related characters and elements are trademarks of and © Warner Bros. Entertainment Inc.

Untertitelte Originalfassung

© 2018 Warner Bros. Ent. All Rights Reserved. - Wizarding World TM Publishing Rights © J.K. Rowling - WIZARDING WORLD and all related characters and elements are trademarks of and © Warner Bros. Entertainment Inc.

Am Ende des ersten Films wurde der mächtige Dunkle Zauberer Gellert Grindelwald (Johnny Depp) vom MACUSA (Magischer Kongress der Vereinigten Staaten von Amerika) mit der Hilfe von Newt Scamander (Eddie Redmayne) festgenommen. Doch Grindelwald macht seine Drohung wahr und entkommt dem Gewahrsam. Er schart ein Gefolge um sich, das seine wahren Pläne nicht kennt: die Herrschaft reinblütiger Zauberer über alle nichtmagischen Wesen.

Um Grindelwalds Pläne zu vereiteln, wendet sich Albus Dumbledore (Jude Law) an seinen ehemaligen Schüler Newt Scamander, der seine Hilfe zusagt, ohne sich über die Gefahren im Klaren zu sein. Liebe und Loyalität werden auf die Probe gestellt, und selbst zwischen besten Freunden und innerhalb von Familien entstehen immer mehr Spaltungen in der magischen Welt.

Fantastic Beasts: The Crimes of Grindelwald kommt am 15. November 2018 in die Kinos.

Chris Schelb [crs]

Chris arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Seit er als Kind in einen Kessel voller Videokassetten gefallen ist, schaut er sich mit viel Begeisterung alles Mögliche an, wobei es ihm die Filmfestivals in Cannes und Toronto besonders angetan haben.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Instagram
  6. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Warner Bros.
Themen