Geplante Zusammenarbeit von Matt Damon und John Krasinski an "The King Of Oil"

Die beiden Hollywoodgrössen Matt Damon und John Krasinski, die schon für "Promised Land" zusammenarbeiteten, planen ihr nächstes Projekt: die Verfilmung des Biopics "The King of Oil" über Marc Rich.

In Promised Land von Gus Van Sant standen die beiden Schauspieler nicht nur zusammen vor der Kamera, sondern schrieben auch das Drehbuch dazu. Bei Manchester by the Sea waren sie als Produzenten beteiligt, und nun könnte es sein, dass sie sich für eine Biografie über den Rohstoffhändler Marc Rich zusammentun.

Damon und Krasinski planen, das Buch von Daniel Amman, "King of Oil: Marc Rich - Vom mächtigsten Rohstoffhändler der Welt zum Gejagten der USA", zu verfilmen. Das Buch erzählt die Geschichte vom Leben und den umstrittenen Machenschaften des 2013 verstorbenen Marc Rich. Er war einer der einflussreichsten Händler im Bereich der Bodenschätze wie Öl oder Kohle und machte auch Geschäfte mit Fidel Castro oder Saddam Hussein. Mit Steuerhinterziehung und Beeinflussung des Ölmarktes machte er sich beim FBI keine Freunde und floh deswegen aus den Staaten. Schlussendlich wurde Rich vom damaligen Präsidenten Bill Clinton begnadigt.

Matt Damon und John Krasinski haben ihr Können in der Vergangenheit etliche Male unter Beweis gestellt. Damon ist vor allem als Schauspieler erfolgreich, konnte aber auch schon als Drehbuchautor für Good Will Hunting mit einem Oscar punkten. Krasinski hingegen ist seit dem Überraschungshit A Quiet Place nicht nur als Schauspieler, sondern auch als Regisseur in Hollywood sehr im Trend.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
Filmstarts
Themen