Abbruchparty!!! Erster Trailer zu "So was von da"

Clubbesitzer Oskar organisiert an Silvester eine grosse Abrissparty. Doch der Mann, der ständig verkatert und verschuldet ist, kann sich nicht darauf freuen. Denn er hat ganz viele Probleme.

Regisseur Jakob Lass (Love Steaks) hat den Roman "So was von da" von Tino Hanekamp verfilmt. Und da es ein Abbruchparty-Roman ist, dreht sich fast der ganze Film nur um eine Party. Partyszenen zu drehen sind für die meisten Filmemacher der reinste Albtraum, da es oft sehr gekünstelt und unnatürlich rüberkommt. Aus diesem Grund hat es Lass mal anders ausprobiert und auf der Reeperbahn einfach eine Party veranstaltet und drum herum gefilmt. Die "Statisten" waren in diesem Fall dann keine wirklichen Statisten, sondern völlig normale Partygäste.

So was von da läuft ab dem 16. August 2018 in den Schweizer Kinos.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
DCM Film
Thema