"Avengers: Infinity War" schafft weiteren Box-Office-Meilenstein

Das neuste Abenteuer von Tony Stark und Co. läuft weiterhin äusserst erfolgreich in den Kinos. So erfolgreich, dass der Film der Russo-Brüder nun schon über zwei Milliarden Dollar eingespielt hat.

Mit Avengers: Infintiy War hat Marvel einen der grössten Blockbuster aller Zeiten auf die Beine gestellt. Das wird sicher eine Stange Geld gekostet haben. Wie gut, dass das Geld gut investiert war.

Denn vor wenigen Tagen hat der 19. Film des Marvel Cinematic Universe die Zwei-Milliarden-Grenze am weltweiten Box-Office geknackt. Avengers: Infinity War ist erst der vierte Film, dem dies gelingt und der erst dritte Film, der dieses Kunststück während des ersten Releases bewerkstelligt. James Camerons Titanic überschritt die Zwei-Milliarden-Marke erst mit dem 3D-Rerelease vor ein paar Jahren.

Momentan befindet sich Infinity War auf dem vierten Platz, doch Star Wars: The Force Awakens liegt in greifbarer Nähe. Ein grosser Dank von Marvel geht dabei nach China, wo der Film über 366 Millionen Dollar eingenommem hat. In den USA wird das grosse Zusammentreffen der Superhelden wohl nicht an Black Panther vorbeikommen. Das erste Soloabenteuer von T'Challa spielte in den Staaten 699 Millionen Dollar ein. Infinity War steht momentan bei 657 Millionen Dollar.

Die weltweit umsatzstärksten Filme aller Zeiten:

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Er liebt die Filme von Christopher Nolan, die Festivals in Cannes und Toronto und kann nicht wirklich viel mit Jean-Luc Godard anfangen, was aber wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Gewinner des Filmpodium-Filmbuff-Quiz 2019.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
BoxOfficeMojo
Thema