Gaunerinnen erobern Hollywood

In der Gaunerkomödie "Ocean's 8" machen sich Sandra Bullock und Kolleginnen auf, eine lukrativen Coup zu landen. Dabei stellen sie sich so erfolgreich an, dass sie glatt die Kinocharts erobern.

Wie sind die neuesten Zahlen?

Solo: A Star Wars Story mag zwar die Buchhalter und Fans nicht so recht zufriedenstellen, konnte aber in den letzten zwei Wochen die nordamerikanischen Kinocharts anführen. Diese Woche hingegen kamen «nur» noch 15 Millionen Dollar dazu, was nicht mehr für den Platz an der Sonne reicht. Diesen übernehmen die Damen von Ocean's 8. Die Gaunerkomödie mit Sandra Bullock, Rihanna und Cate Blanchett holte sich am Startweekend solide 41 Millionen Dollar ab.

Auf Rang zwei folgt Solo: A Star Wars Story und gleich dahiner Deadpool 2. Der Plauderi ist auf gutem Weg, starke 300 Millionen Dollar einzuspielen. Das schreit nach einem weiteren Abenteuer mit Ryan Reynolds!

Mit Hereditary ist diese Woche ein waschechter Grusler an den Start gegangen. Mit einem Einspielergebnis von 13 Millionen Dollar am ersten Weekend dürfen die Macher sicherlich mehr als zufrieden sein. Bei uns startet der Film Mitte Juli im Kinoprogramm.

Avengers: Infinity War hält sich weiterhin tapfer in den Charts und wird mit einem US-Einspielergebnis von über 650 Millionen Dollar geführt. Mit Hotel Artemis (mit Jodie Foster und Jeff Goldblum) hat noch ein dritter Neuling den Sprung in die Charts geschafft. Etwas mehr als 3 Millionen Dollar dürfte aber nicht jedermann zufriedenstellen.

Nächste Woche dürfte der Spitzenreiter The Incredibles 2 heissen, denn der Pixar-Superheldenspass wird schon lange und freudig erwartet. In der Komödie Tag (mit Jeremy Renner) geht's um ein «Fangis» der speziellen Art und in der Biographie Gotti gibt uns John Travolta einen Mafiaboss. Mal schauen, ob jemand die Familie um Mister Incredible in Bedrängnis bringen kann.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
Boxofficemojo
Themen
Mehr
Ocean's 8 Trailers bei OutNow.CH
Hereditary Trailers bei OutNow.CH