Jared Letos Joker aus "Suicide Squad" kriegt seinen Einzelfilm

Obwohl viele nicht happy sind mit dem momentan Zustand des "DC Extended Universe", bastelt der Comic-Riese und Warner Bros. weiter an neuen Filmen. Darunter ist nun auch ein weiterer Joker-Film.

Ehrlich gesagt haben wir etwas die Übersicht beim DCEU verloren. Welche Filme jetzt noch in Entwicklung sind und welche nicht mehr, ist schwer auszumachen. Während Filme über den Flash oder Cyborg gerade auf der Kippe stehen, soll der Joker so schnell nicht von der Bildfläche verschwinden. Hier kommt der neuste Beweis.

So soll Jared Leto den Bösewicht in einem Einzelfilm nochmals geben dürfen. Dieses Projekt soll jedoch komplett unterschiedlich zu jenem sein, das von Todd Philipps inszeniert wird und für das man in Verhandlungen mit Joaquin Phoenix steht. Letos Joker-Film soll im DCEU zuhause sein und des Jokers Geschichte nach Suicide Squad weiterführen. Ebenfalls geplant ist "Birds of Prey", in dem es um weibliche Schurken (Harley Quinn, Catwoman und andere) gehen wird. Auch dort soll Letos Joker auftreten.

Über den geplanten Einzelfilm ist momentan nur wenig bekannt. Plotdetails gibt es noch gar keine. Bestätigt ist erst, dass Jared Leto die Hauptrolle spielen und den Film auch produzieren wird. Kinostart: Das weiss niemand so genau.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Er liebt die Filme von Christopher Nolan, die Festivals in Cannes und Toronto und kann nicht wirklich viel mit Jean-Luc Godard anfangen, was aber wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Gewinner des Filmpodium-Filmbuff-Quiz 2019.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
variety
Themen