Neue Bilder von Rami Malek als Freddie Mercury in "Bohemian Rhapsody"

Von der CinemaCon in Las Vegas erreicht uns neues Bildmaterial zum Queen-Biopic, in dem Rami Malek ("Mr. Robot") anscheinend eine grandiose Vorstellung als Freddie Mercury zeigt.

Bohemian Rhapsody hätte ursprünglich von Bryan Singer inszeniert werden sollen. Doch nach ein paar Wochen wurde der Regisseur gefeuert und durch Dexter Fletcher (Eddie the Eagle) ersetzt. Das Studio 20th Cenutry Fox scheint von der Arbeit Fletchers begeistert zu sein und hat den Kinostart des Queen-Filmes gleich mal um fast zwei Monate vorverlegt. Anstatt an Weihnachten kommt der Streifen nun schon am 1. November 2018 in die Kinos. Das nennt man Selbstvertrauen.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
Fox
Themen