Der Nazi-Horror "Overlord" von J.J. Abrams ist doch kein "Cloverfield"-Film

Zu früh gefreut: Der kommende Horrorfilm "Overlord" soll nun doch nicht Teil des Cloverfield-Universums werden. Damit müssen sich die Fans in diesem Jahr mit "The Cloverfield Paradox" begnügen.

Die bisherigen Beiträge des Cloverfield-Filmuniversums heissen Cloverfield, 10 Cloverfield Lane und der direkt auf Netflix veröffentlichte The Cloverfield Paradox. Vor ein paar Wochen hiess es noch, dass der Zweite-Weltkriegs-Film Overlord ebenfalls Teil dieser Reihe ist. Doch da wurden wir falsch informiert.

Wie J.J. Abrams, der Overlord wie auch die Cloverfield-Reihe produziert, nun klarmachte, sind das zwei komplett verschiedene Dinge. In Overlord geht es um eine Gruppe von Soldaten, die auf schreckliche Nazi-Experimente stossen. Dabei kriegen sie es unter anderem mit Zombies zu tun. Klingt jetzt nicht gerade nach Cloverfield...

Doch lange müssen Cloverfield-Fans nicht traurig sein. Abrams und sein Team arbeiten momentan an einem weiteren Cloverfield-Film. Das Filmuniversum hat also nicht mit dem eher mässigen The Cloverfield Paradox sein Ende gefunden. Detauls zum neuen Film wollte Abrams nicht enthüllen.

Overlord wird dann am 25. Oktober 2018 in die Kinos kommen.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
Filmstarts
Themen