Kartoffeln schälen - Die Poster der KW 06

Was hat "Baby Driver"-Schauspielerin Lily James genau mit Kartoffeln zu tun? Wie macht eine Animationsfigur das Internet kaputt? Antworten und Bildli dazu gibt es im neuen Poster Round-Up.

© Disney

Das Internet läuft im Moment gerade noch. Sonst könnte ich diese wichtigen Worte ja nicht publizieren und ihr würdet sie nicht lesen. Vielleicht ändert sich dies ja bald und das Internet stürzt ab. Dank zwei Postern wissen wir nun aber, wen wir zu beschuldigen haben... Doch zuerst zum Poster der Woche:

Poster der Woche: Caught

Billig produzierte, qualitativ fragwürdige B-Movies haben oft noch ein Ass im Ärmel: Durch ein verlockendes Cover oder Poster greift der nichts ahnende Filmfreund zur Blu-ray, um dann vor lauter Etikettenschwindel den Film noch vor dem Abspann auf Ricardo zu stellen. Bei meinem Poster der Woche könnte es sich um so einen Fall handeln. Aber kombiniert man Dämonen, die rote Horror-Schrift und ein verwunschenes Haus, hat man Horrorfans wie mich eigentlich schon fast im Boot... Ich hoffe auf eine positive Überraschung.

You were never really here - Kinostart 26.04.2018

Was? Schon wieder ein Poster dieses Filmes? Ja! Die Marketingkampagne des Thrillerdramas gefällt mir ausserordentlich gut.

The Guernsey Literary and Potato Peel Pie Society - Kinostart 09.08.2018

Okay. Dies ist mal ein vielversprechender Titel, oder? Bis auf die Tatsache, dass Lily James toll ist, spricht mich das Poster in etwa so sehr an wie der Gedanke eine Kartoffelschalenwähe... Mike Newell hat aber bei Four Weddings and a Funeral gezeigt, dass romantischer Kitsch auch ganz gut sein kann. En Guete!

Ralph Breaks the Internet: Wreck-It Ralph 2 - Kinostart 24.01.2019

Erst nächstes Jahr kommt die langersehnte (?) Fortsetzung mit dem liebenswürdigen Videogamebösewicht Ralph in die Schweizer Kinos. Die ersten Teaserplakate gibt es bereits und sie sind äusserts witzig gemacht.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
imdb.com