"Iron Man"-Regisseur übernimmt neue "Star Wars"-Serie

Das Star-Wars-Universum wird immer grösser und grösser. Neben neuen Filmreihen von Rian Johnson und den "Game of Thrones"-Machern wird Jon Favreau jetzt auch noch eine Serie umsetzen.

Jon Favreau am Set von "Iron Man 2"

Disney hat Jon Favreau viel zu verdanken: Der gute Mann hat nicht nur mit dem ersten Iron Man-Film den Grundstein für das Marvel Cinematic Universe gelegt, sondern für den Mauskonzern auch die Neuauflage The Jungle Book inszeniert, die satte 966 Millionen Dollar eingenommen hat. Als nächstes bringt er die Geschichte von Simba und Co. in The Lion King wieder auf die grosse Leinwand. Danach lockt eine Galaxy Far Far Away.

Denn Favreau wird die von Disney angekündigte Star-Wars-Serie produzieren und auch gleich die Drehbücher zu den Episoden schreiben. Plotdetails sind natürlich noch keine bekannt, jedoch wird die Serie exkusiv auf dem im nächsten Jahr startenden Disney-Streaming-Service zu sehen. Dieser soll vorerst nur in den USA an den Start gehen. Bei einem Erfolg soll der Rest der Welt erobert werden.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Seit er als Kind in einen Kessel voller Videokassetten gefallen ist, schaut er sich mit viel Begeisterung alles Mögliche an, wobei es ihm die Filmfestivals in Cannes und Toronto besonders angetan haben.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
theplaylist
Themen