Quentin Tarantinos neuster Film hat einen Titel - und Brad Pitt

Im neunten Film des zweifachen Oscarpreisträgers geht es um einen Schauspieler und sein Stunt-Double in Hollywood im Jahre 1969. Der Filmtitel lautet "Once Upon A Time In Hollywood".

Mit den bisher zwei verpflichteten Schauspielern hat Tarantino schon gute Erfahrungen gemacht: Mit Leonardo DiCaprio drehte Tarantino schon Django Unchained, während Brad Pitt eine der Hauptrollen in Inglourious Basterds spielte. Im neusten Film des Regisseurs, der den Titel Once Upon A Time In Hollywood tragen wird, geht es um den Schauspieler Rick Dalton (DiCaprio), der früher mal ein berühmter TV-Star war, und sein Stunt-Double Cliff Booth (Brad Pitt), die beim Film den Durchbruch schaffen möchten. Für Pitts Rolle war unter anderem auch Tom Cruise im Gespräch.

Tarantino äusserste sich folgendermassen über das Projekt: "Ich habe an diesem Skript für fünf Jahre gearbeitet, wobei es auch von Los Angeles beinflusst wurde, wo ich die meiste Zeit meines Lebens verbrachte. Die Geschehnisse in dem Film spielen im Jahre 1969 - damals war ich sieben Jahre alt. Ich freue mich, diese Geschichte über L.A. zu erzählen und über ein Hollywood, das nicht mehr existiert. Und ich könnte nicht glücklicher sein mit der Verpflichtung von DiCaprio und Pitt für die Rollen von Rick und Cliff.

Im Film werden auch die Manson-Morde eine wichtige Rolle spielen, wobei Tarantino momentan versucht Margot Robbie zu verpflichten. Der I, Tonya-Star soll Sharon Tate spielen, die von Anhängern des Manson-Clans 1969 umgebracht wurde.

Once Upon A Time In Hollywood wird am 8. August 2019 in die Kinos kommen.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
variety
Themen