Hat "Wonder Woman 2" seine Bösewichtin gefunden?

Während viele Filmprojekte bei DC nicht wirklich in die Gänge kommen wollen, scheint es bei der Fortsetzung zum Mega-Hit "Wonder Woman" gerade wie am Schnürchen zu laufen.

Laut Deadline soll Comedian Kristen Wiig in der Fortsetzung der Titelheldin das Leben schwer machen. Wiig kennt man aus Filmen wie Bridesmaids, dem Ghostbuster-Reboot sowie dem erst kürzlich veröffentlichten Downsizing. Die ersten Gespräche mit Wiig betreffend Wonder Woman 2 sollen am Laufen sein.

Wiig würde im Film die Rolle von Bösewichtin Cheeah spielen. Die Figur ist halb Frau, halb Katze und gehört in den Comics zu den Hauptgegnern von Wonder Woman.

Der Film wird im Gegensatz zum Erstling in den Achzigern während des Kalten Krieges spielen. Geplanter Kinostart ist im November 2019. Die Regie übernimmt erneut Patty Jenkins.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
Deadline
Themen