Black Panther schwingt obenaus

Marvels "Black Panther" ist in den USA gestartet und holt sich dort Millionengewinne ab. Der Film legt sogar den fünftbesten Start aller Zeiten hin. Da kann die Konkurrenz nur applaudieren.

T'Challa - Meister aller Klassen!

Wenn ein Film aus dem Marvel Cinematic Universe ins Kino kommt, dann werden jegliche Art von Rekorden durchgeschüttelt. So auch nun beim Start von Black Panther. Der interne Marvel-Spitzenreiter beim Einspielergebnis am ersten Wochenende heisst The Avengers, der 2012 etwas über 207 Millionen Dollar einspielen konnte. Dessen Nachfolger Avengers: Age of Ultron holte 191 Millionen Dollar am ersten Wochenende und ist jetzt von T'Challa übertrumpft worden. Black Panther holt sich nämlich 192 Millionen Dollar ab. Und das alleine in Nordamerika. Vom Rest der Welt kommen noch 170 Millionen Dollar dazu.

Der Häschenfilm Peter Rabbit spielte sich mit zusätzlichen 17 Millionen auf Platz zwei. Fifty Shades Freed holt sich Platz drei und ist im Gesamttotal auch schon bei 76 Millionen Dollar angekommen. Die ersten beiden Teile waren am ihren ersten Wochenenden allerdings jeweils erfolgreicher und werden aktuell mit 166 respektive 114 Millionen Dollar geführt.

Jumanji: Welcome to the Jungle geht auf die 400 Millionen-Dollar-Grenze zu und ein Sequel ist auch schon in Planung. Neuling Early Man (Filmstart bei uns am 15. März) startet mit etwas über 3 Millionen Dollar eher verhalten. Schade für den grossen Aufwand, den die Macher mit ihren Knetfiguren jeweils haben...

Nächste Woche startet mit Game Night eine vielversprechende und lustige Komödie mit Rachel McAdams und Jason Bateman. Allerdings dürfte das für Black Panther keine Konkurrenz sein. T'Challa wird weiter ganz oben stehen.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
Boxofficemojo
Themen
Mehr
Trailers zu "Black Panther" bei OutNow.CH
Trailers zu "Game Night" bei OutNow.CH