"Jumanji: Welcome To The Jungle"-Fortsetzung soll 2019 in die Kinos kommen

Der Überraschungshit, der eine Fortsetzung zum Robin-Williams-Film ist, hat Sony Pictures in den letzten Wochen sehr viel Freude bereitet. Klar, dass da jetzt ein weiteres Sequel folgen muss.

Kaum einer glaubte vor dem Kinostart, dass Jumanji: Welcome To The Jungle ein solcher Erfolg werden würde. Viele regten sich im Vorfeld auf, dass man die Frechheit hätte, den Fantasy-Film mit Robin Williams überhaupt fortzusetzen. Doch der Film von Jake Kasdan überraschte Kritiker und Publikum mit seinem Unterhaltungswert. Bis heute hat der Streifen über 770 Millionen Dollar eingenommen. In den USA sind es 319 Millionen Dollar, womit "Jumanji 2" der erfolgreichste Nicht-Spider-Man-Film in der Geschichte von Sony Pictures ist. Das schreit ja regelrecht nach einer weiteren Fortsetzung.

Diese soll auch kommen. Sony-Filmchef Tom Rothman möchte das Sequel zu Weihnachten 2019 ins Kino bringen. Damit würde er wie schon im Jahre 2017 gegen einen Star-Wars-Film antreten - etwas, dass dem Sony-Film vor ein paar Wochen nicht geschadet hat. Storydetails gibt es noch keine. Ob die Schauspieler um Dwayne Johnson und Kevin Hart nochmals durch eine wilde Landschaft rennen, ist auch noch nicht bekannt.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
wsj.com
Themen