MGM arbeitet an einer Fortsetzung zum ersten "Robocop"

Ed Neumeier schreibt gerade ein Skript zu einer "Robocop"-Fortsetzung, die direkt an den ersten Film von 1987 anschliessen soll. Die bisherigen Sequels und das Remake würden ignoriert werden.

Neumeier kennt sich mit der Franchise aus. Der gute Mann war verantwortlich für das Skirpt zum Original-Robocop von 1987 - notabene sein erstes verfilmtes Drehbuch. Mit Regisseur Paul Verhoeven, der den ersten Robocop inszenierte, arbeitete Neumeier noch ein weiteres Mal zusammen: bei Starship Troopers. Nun haut Neumeier wieder in die Tasten - für einen neuen Robocop-Film.

Laut Neumeier soll es sich dabei um ein Sequel zum ersten Film handeln. Diese Forsetzung soll Robocop 2, 3 und das Remake komplett ignorieren. Die Fans dürften dies gerne hören, stiessen diese Filme doch eher auf wenig Gegenliebe. Neumeier sagt, dass der neue Film "Old School" werden soll.

Das Ganze befindet sich noch in einem sehr frühen Stadium. Ob das Projekt letztendlich grünes Licht bekommen wird, hängt vom Studio MGM ab.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Seit er als Kind in einen Kessel voller Videokassetten gefallen ist, schaut er sich mit viel Begeisterung alles Mögliche an, wobei es ihm die Filmfestivals in Cannes und Toronto besonders angetan haben.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
denofgeek
Thema