X-Men-Horrorfilm "New Mutants" wird ins Jahr 2019 verschoben

Seit dem vielversprechenden ersten Trailer ist die Vorfreude auf den kommenden X-Men-Film gross. Doch nun hat 20th Century Fox beschlossen, den Film um zehn Monate zu verschieben.

Wie wir berichteten, hat das X-Men-Spin-off Gambit soeben Regisseur Gore Verbinski verloren. Da ist nun also ein angepeilter Kinostart freigeworden. Diesen hat sich nun ein anderes X-Men-Spin-off geschnappt.

So wird der X-Men-Horrorfilm New Mutants nicht wie geplant am 13. April 2018 in die Kinos kommen, sondern erst am 14. Februar 2019. Diese Verschiebung sollte Regisseur Josh Boone nun genug Zeit geben, den Film fertigzustellen. Der ursprünglich gefasste Plan war nämlich äusserst sportlich, da die Dreharbeiten zum Film erst gerade im letzten Juli begonnen haben. Normalerweise verstreichen bei einer Comicverfilmung zwischen Produktionsstart und Kino-Release über ein Jahr. Mit dem neuen Startdatum hat man sich übrigens auch genau jenes Wochenende ausgesucht, an dem vor zwei Jahren Deadpool so gut performte. Es gibt also keinen Grund sich Sorgen um New Mutants zu machen.

In dem Film geht es um junge Mutanten, die als Teenager in die Schule von Charles Xavier gehen und dabei ihre Kräfte noch nicht unter Kontrolle haben.

Hier nochmals der erste Teaser-Trailer

© 2017 Twentieth Century Fox Film Corporation. All Rights Reserved.
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
theplaylist
Themen