"Deadpool"-Regisseur arbeitet an "Kitty Pryde"-Film

Obwohl Disney in ein paar Monaten 20th Century Fox übernehmen wird, plant letzteres Studio weiter fleissig Solofilme mit Figuren aus dem X-Men-Universum. Kitty Pryde soll als nächstes anstehen.

Collider berichtet, dass Deadpool-Regisseur Tim Miller gerade einen Kitty-Pryde-Film für 20th Century Fox entwickelt. Die X-Men-Figur war in den bisherigen X-Men-Filmen schon ein paar Mal zu sehen und wurde dabei in X-Men: The Last Stand und X-Men: Days of Future Past von Ellen Page gespielt. Die Figur ist imstande, sich selbst und alles, was sie berührt, durch feste Materie (z.B. Wände) zu bewegen. Ob Page die Rolle nochmals spielen wird, ist nicht bekannt.

Diese Meldung kommt gerade zu einem etwas seltsamen Moment: Vor ein paar Wochen hat Disney bekanntgegeben, dass es das Studio 20th Century Fox gekauft habe und plane, die X-Men-Figuren ins Marvel Cinemativ Universe zu integrieren. Vom Ton her klingt es jedoch, dass der Kitty-Pryde-Film noch unter dem Dach von Fox produziert werden wird. Da wird also angenommen, dass es noch eine Weile dauern wird, bis der Disney-Fox-Deal von allen Instanzen durchgewunken wird.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
collider
Thema