Steven Spielbergs "The Post" ist laut dem "National Board of Review" der beste Film von 2017

Obwohl der Politthriller noch gar nicht offiziell im Kino läuft, wurde er von der US-Kritikervereinigung zum besten Film des Jahres ernannt. Geehrt wurden weiter auch "Baby Driver" und "Logan".

In The Post wird eine wahre Geschichte erzählt: Im Jahre 1971 droht eine Vertuschungsaktion, in die ganze vier US-Präsidenten involviert sind, von der Verlegerin der "Washington Post" ans Tageslicht gezerrt zu werden. Es beginnt ein erbitterter Kampf zwischen Journalisten und der Regierung. Ein brandaktuelles Thema, da momentan ja auch der US-Präsident gegen die Medien hetzt. Gestern wurde die neuste Regiearbeit von Steven Spielberg von der National Board of Review zum besten Film des Jahres ausgezeichnet. Weiter gewannen auch Meryl Streep und Tom Hanks Preise für ihre Rollen in dem Film. In die Schweizer Kinos kommt der Streifen am 22. Februar 2018.

Der Preis ist immer ein Indikator für die im März stattfindende Oscarverleihung. Seit 2001 hat fast jeder vom National Board of Review ausgezeichnete Film auch eine Oscarnomination erhalten. Der einzige Film, dem dies verwehrt blieb, war A Most Violent Year. In den vergangenen zwei Jahren wurden übrigens Mad Max: Fury Road und Manchester by the Sea ausgezeichnet.

Doch nicht nur die Beteiligten bei The Post konnten sich freuen. Weiter wurde Greta Gerwig für ihre Regiearbeit bei Lady Bird, Get Out für das beste Ensemble, Willem Dafoe als bester Nebendarsteller in The Florida Project und Coco als bester Animationsfilm ausgezeichnet. Abgerundet wurde das Ganze zudem noch mit der Liste der besten zehn Filme des Jahres. Darunter lassen sich auch die Blockbuster Baby Driver und Logan finden.

Die vom National Board of Review ausgezeichneten Gewinner:

Best Film: The Post
Best Director: Greta Gerwig - Lady Bird
Best Actor: Tom Hanks - The Post
Best Actress: Meryl Streep - The Post
Best Supporting Actor: Willem Dafoe - The Florida Project
Best Supporting Actress: Laurie Metcalf - Lady Bird
Best Original Screenplay: Paul Thomas Anderson - Phantom Thread
Best Adapted Screenplay: Scott Neustadter & Michael H. Webber - The Disaster Artist
Best Animated Feature: Coco
Breakthrough Performance: Timothée Chalamet - Call Me By Your Name
Best Foreign Language Film: Foxtrot
Best Documentary: Jane
Best Ensemble: Get Out
Spotlight Award: Patty Jenkins und Gal Gadot für Wonder Woman

Top Films
Baby Driver
Call Me By Your Name
The Disaster Artist
Downsizing
Dunkirk
The Florida Project
Get Out
Lady Bird
Logan
Phantom Thread

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Er liebt die Filme von Christopher Nolan, die Festivals in Cannes und Toronto und kann nicht wirklich viel mit Jean-Luc Godard anfangen, was aber wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Gewinner des Filmpodium-Filmbuff-Quiz 2019.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
National Board of Review
Themen