Neuer Trailer zum schwarzhumorigen Geheimtipp "I, Tonya" mit Margot Robbie

Nach einem nicht mal einminütigen Teaser hat Neon nun einen ersten richtigen Trailer zur Schwarzen Komödie veröffentlicht. Im Film wird das Schicksal der US-Eiskunstläuferin Tonya Harding gezeigt.

Update: Deutsche Synchronfassung

© Ascot Elite

Update: Originalfassung mit Untertiteln

© Ascot Elite

Schon von klein auf gab es für Tonya Harding (Margot Robbie) nur das Eiskunstlaufen. Auch dank der eisernen Hand ihrer Mutter LaVona (Allison Janney) verbrachte sie Stunden auf dem Eisfeld, wo sie sich das Können für Wettkämpfe aneignete. Doch aufgrund ihrer ärmeren Herkunft, ihrer Musikwahl und ihres aggressiven Verhaltens ist sie den Jurymitgliedern ein Dorn im Auge und kriegt so immer tiefere Bewertungsnoten als ihre Konkurrentinnen. Aber es kommt der Zeitpunkt, an dem man ihre Leistungen nicht mehr ignorieren kann. Vor allem als sie sich als erste Amerikanerin überhaupt an einem dreifachen Axel versucht und diesen dann auch noch steht. Als Tonya eines Tages vor einem Wettkampf Drohbriefe erhält und deren Herkunft bei Konkurrentin Nancy Kerrigan (Caitlin Carver) vermutet wird, werden Entscheidungen gefällt, die zu einem der grössten Skandale der Neunziger führen.

I, Tonya, den wir am Toronto-Filmfestival einen "unglaublich unterhaltsamen Film mit einer grossartigen Margot Robbie in der Hauptrolle" nannten, kommt am 22. Februar 2018 in die Kinos.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
(Update:
Autor
Quelle
Neon
Themen