US-Überraschungshit "Girls Trip" kommt in die Schweizer Kinos

Die Komödie, in der vier Ladys ein feuchtfröhliches Wochenende miteinander verbringen, hat in den Staaten 115 Millionen Dollar eingespielt. Ende November kommt der Film auch in unsere Kinos.

Die wilde Mischung aus Rough Night und Bridesmaids hat in den USA die Massen ins Kino gelockt. Dem Budget von 19 Millionen Dollar standen so am Ende des Sommers 115 Millionen Dollar gegenüber. Doch nicht nur den Kinogängern gefiel's, sondern auch den Kritikern: Auf RottenTomatoes hat der Film ein Rating von 89 Prozent. Genug Gründe also für Universal Pictures, den Streifen auch in die Schweizer Kinos zu bringen.

Und dies zwar schon sehr bald: Girls Trip wird am 30. November 2017 in die hiesigen Kinos gebracht. Damit folgt man Deutschland, wo der Streifen ebenfalls dann in die Kinos kommen wird. Als Konkurrenten stehen den vier partyfreudigen Mädels am Startwochenende unter anderem der Disney/Pixar-Film Coco, der neue Flatliners, sowie der gefeierte Schweizer Festival-Hit Goliath gegenüber.

Zwischen beruflichen Ambitionen, Familienplanungen und Beziehungskrisen haben sich die vier besten Freundinnen Ryan (Regina Hall), Sasha (Queen Latifah), Lisa (Jada Pinkett Smith) und Dina (Tiffany Haddish) einfach aus den Augen verloren. Fünf lange Jahre ist es her, dass sie das letzte Mal zusammen feiern waren - viel zu lang für die Partyqueens, die sie eigentlich sind. Ein längst überfälliger "Girls Trip" zum Essence Festival in New Orleans soll die "Flossy Posse" nach Jahren endlich wiedervereinen.

Neben heissen Typen, einem spektakulärem Dance-off und schliesslich ein paar Tropfen Absinth zu viel lassen sie nichts unversucht, um ihre wilde College-Zeit wieder aufleben zu lassen. Der Party-Trip ihres Lebens, der einen schon allein beim Zusehen zum Erröten bringt, erinnert die Mädels wieder daran, dass man sich letztendlich auf niemanden so sehr verlassen kann wie auf die besten Freundinnen.

Trailer: Deutsche Synchronfassung

© Universal Pictures

Trailer: Originalfassung

© Universal Pictures
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
OutNow.CH
Thema

Kommentare Total: 2

yan

Der Film ist ausnahmsweise besser als der Trailer ;)

yab

Sieht ja brutal hochstehend aus..

Kommentar schreiben