Erster Teaser-Trailer zum grossartigen "I, Tonya" mit Margot Robbie als Eiskunstlauf-Raubein

Einer unserer absoluten Lieblingsfilme vom diesjährigen Toronto-Filmfestival. "Suicide Squad"-Star Margot Robbie spielt die ehemalige Eiskunstläuferin Tonya Harding in einem schwarzhumorigen Biopic.

© Neon

Die ambitionierte Eiskunstläuferin Tonya Harding will die Beste sein. Als sie jedoch in ein Attentat auf ihre Konkurrentin Nancy Kerrigan verwickelt wird, entsteht daraus einer der grössten Skandale in der Sportgeschichte.

In unserer Kritik von der Weltpremiere am Toronto International Film Festival nannten wir den Film von Regisseur Craig Gillespie (Lars and the Real Girl) eine schwarze Komödie, welche wohl nur die Brüder Coen besser hinbekommen hätten. Das Spezielle an dem Film ist, dass er auf unironischen, widersprüchlichen Interviewaussagen beruht, die dann in Rückblenden mit vielen Lachern serviert werden und die Darsteller sich zwischendurch auch mal direkt an den Zuschauer wenden.

Hauptdarstellerin Margot Robbie, die im Film Tonya Harding spielt, wird für ihren Part schon mit dem Oscar in Verbindung gebracht wie auch Allison Janney in der Rolle als Mutter LaVona Golden.

I, Tonya kommt am 8. Februar 2018 in die Kinos.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
Neon
Themen