Girls, girls, girls: Die coolsten Poster der KW 42

Er geht weiter, der Neon-Trend auf aktuellen Filmplakaten. So auch auf dem Poster der Woche bevölkern ausschliesslich junge Frauen die Plakate, welche Marco diese Woche gewählt hat.

Es sind wenige Plakate, wleche diese Kalenderwoche das Licht der Welt, oder zumindest des Internets, erblicken durften. Dafür sind sie optisch recht ansprechend. Als nicht unheimlich regelmässiger Trailer-Gucker - in der achten Folge des Outcast haben wir darüber gesprochen - ist das Filmplakat bei Indieproduktionen oftmals mein erster Kontakt. So weiss ich werder über Tragedy Girls, noch über Thoroughbreds irgendetwas, und doch gehören diese Filme dank ihren Postern nun zur Watchlist.

Tragedy Girls verleihe ich den "OutNow.CH-Poster der Woche"-Award, obwohl da wirklich nicht viel Neues gemacht wurde. Als Slasher- und Eighties-Aficionado ist es mit den Masken, der Neonschrift und der Tagline schon um mich geschehen. Sehr Interessant kommt auch die Marketingkampagne zu Thoroughbreds daher. Anton Yelchin war einer meiner Lieblinge, und seit The Witch gehören Filme mit Ana Taylor-Joi sowieso zum Pflichtprogramm. Mit diesen beiden Namen und dem vielversprechenden Posttern will ich eigentlich gar nicht wissen, um was es geht. Die Poster zum Tearjerker Wonder und der Indie-Komödie It Happened in L.A. runden die kleine, aber feine Woche ab.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
imdb.com