Spider-Man-Spin-off "Venom": Michelle Williams ist dabei

Der Cast beginnt sich langsam zu füllen: Nachdem sich die Macher schon die Dienste von Tom Hardy und Riz Ahmed gesichert haben, stösst nun die mehrfach oscarnominierte Schauspielerin dazu.

Michelle Williams wurde in ihrer bisherigen Karriere selten mit Blockbustern in Verbindung gebracht. Sie war zwar in Oz: The Great and Powerful zu sehen, doch ansonsten sah man sie eher in kleineren Projekten wie Brokeback Mountain und Manchester by the Sea. Im nächsten Jahr jedoch wird man sie wieder in einer grösseren Produktion sehen können.

Variety berichtet, dass Williams in der Comicverfilmung Venom eine Staatsanwältin spielen wird, die auch das Love-interest des titelgebebenden Antihelden sein soll. In Venom mimt Tom Hardy (Mad Max: Fury Road) den Reporter Eddie Brock, der durch einen ausserirdischen Parasiten übermenschliche Kräfte entwickelt. Neben Hardy und Williams ist weiter auch Riz Ahmed (Rogue One: A Star Wars Story) Teil des Casts. Regie führt Zombieland-Regisseur Ruben Fleischer. Kinostart ist am 4. Oktober 2018.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Er liebt die Filme von Christopher Nolan, die Festivals in Cannes und Toronto und kann nicht wirklich viel mit Jean-Luc Godard anfangen, was aber wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Gewinner des Filmpodium-Filmbuff-Quiz 2019.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
variety
Themen