Tom Hanks spielt die Hauptrolle im US-Remake von "Ein Mann namens Ove"

Der schwedische Publikumshit, der auch für den Oscar nominiert war, erhält eine Neuauflage. In dieser wird der zweifache Oscarpreisträger einen grummligen alten Mann spielen.

Um was es im Original ging: Hinter dem Gegrummel des Rentners Ove verbirgt sich eine traurige Geschichte. Seit dem Tod seiner geliebten Frau sieht er keinen Sinn mehr im Leben. Nun plant er, sich selbst das Leben zu nehmen. Als aber nebenan neue Nachbarn einziehen, gibt dies Oves Leben nochmals eine entscheidende Wendung.

Eine herzerwärmende Geschichte, die doch viel zu schade wäre, wenn man sie mit Untertiteln ansehen müsste. So wird nun von Tom Hanks ein Remake produziert, wobei der zweifache Oscarpreisträger auch gleich die Hauptrolle übernehmen wird. Wer die Regie übernehmen und wer das Drehbuch schreiben wird, ist noch nicht bekannt. Deshalb ist auch noch kein Kinostart bekannt.

Hanks ist momentan in The Circle im Kino zu sehen.

Der Trailer zu Ein Mann namens Ove

© Praesens Film

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Seit er als Kind in einen Kessel voller Videokassetten gefallen ist, schaut er sich mit viel Begeisterung alles Mögliche an, wobei es ihm die Filmfestivals in Cannes und Toronto besonders angetan haben.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
hollywoodreporter
Thema