Das Animationsfilmfestival Fantoche endet mit Zuschauerrekord

Mit der Schlussfeier und der Preisverleihung für die besten nationalen und internationalen Kurzfilme endete die 15. Ausgabe des Filmfestivals in Baden, welche wieder viel Publikum anziehen konnte.

"The Burden"

Die langjährige Festivaldirektorin und künstlerische Leiterin Annette Schindler kann zufrieden sein, wurden in diesem Jahr doch - trotz unangenehmem Wechsel zwischen sonnigem Wetter und fiesem Regen - ganze 25'300 Eintritte verzeichnet. Damit zieht die neuste Fantoche-Ausgabe mit den Zuschauerzahlen vom Rekordjahr 2015 gleich.

Während sich die Gewinner in den verschiedenen Kurzfilmkategorien freuen dürfen, ist jedoch auch ein wenig Kritik am Festivalprogramm angebracht. Denn bei den Langfilmen war die Auslese dieses Jahr eher dürftig. Einen Überflieger, wie man dies in den letzten Jahren eigentlich immer dabei hatte, gibt es leider nicht. Mit dem Eröffnungsfilm Loving Vincent und dem animierten Dokumentarfilm 1917 - Der wahre Oktober hatte es sogar zwei richtige Schlafmittel im Programm. Hoffen wir, dass die Langfilme nächstes Jahr wieder ein bisschen mehr "Hammer" und weniger "Schlummer" sind.

Die Gewinnerfilme

Awards «INTERNATIONALER WETTBEWERB»
Best Film: «The Burden», Niki Lindroth von Bahr, SE 2017
High Risk: «Vilaine fille», Ayce Kartal, FR 2017
New Talent: «Ugly», Nikita Diakur, DE 2017
Best Sound: «Impossible Figures and Other Stories II», Marta Pajek, PL 2016
Special Mention: «Nachtstück, Anne Breymann, DE 2016
Publikumspreis: «Negative Space», Max Porter, Ru Kuwahata, FR 2017

Awards «SCHWEIZER WETTBEWERB»
Best Swiss: «Airport», Michaela Müller CH/HR 2017
High Swiss Risk: «Living Like Heta», Bianca Caderas, Isabella Luu, Kerstin Zemp, CH 2017
New Swiss Talent: «Immersion», Lalita Brunner, CH 2016
Fantastic Swiss: «OOZE», Kilian Vilim, CH2017
Swiss Youth Award: «OOZE», Kilian Vilim, CH2017
Special Mention: «La bataille de San Romano», CH 2017»
Publikumspreis: «In a Nutshell», Fabio Friedli, CH 2017

Awards «KINDERFILM-WETTBEWERB»
Best Kids: «Ethnophobia», Joan Zhonga, AL/GR 2016
Kinderpublikumspreis: «Ethnophobia», Joan Zhonga, AL/GR 2016

Petra Schrackmann [pps]

Petra arbeitet seit 2007 für OutNow und haut auch für Lektorat und Listicles in die Tasten. Als Genrefan verbringt sie ihre Film- und Serienabende lieber mit Zombies, Hobbits oder RVAGs als mit Rom-Coms. Als Leseratte ist sie fasziniert von Comic- und Buchverfilmungen (sogar den schlechten!).

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
OutNow.CH