Queen-Film "Bohemian Rhapsody" hat seine Bandmitglieder

Schon seit längerem steht fest, dass Rami Malek Freddy Mercury spielen wird. Nun hat Regisseur Bryan Singer Schauspieler für die drei anderen Mitglieder der legendären Rock-Band gefunden.

Ben Hardy spielte in 189 Episoden der BBC-Serie EastEnders mit, bevor er mit der Rolle des Angel in X-Men: Apocalypse sein Hollywood-Debüt gab. Beim Queen-Film wird er nun erneut mit X-Men-Regisseur Bryan Singer zusammenarbeiten. Hardy wird Queen-Drummer Roger Taylor spielen.

Joe Mazzello derweil hat fast jeder Filmfan schon einmal gesehen: Er spielte im ersten Jurassic Park-Film den kleinen Tim, der zusammen mit seiner Schwester ständig in Gefahr geriet. Mazzello wird Gitarrist John Deacon spielen.

Von den drei Neuen hat Gwilym Lee wohl die begehrteste Rolle ergattert. Lee wird den legendären Gitarristen Brian May geben. Es ist Lees grösste Rolle, denn bisher sah man den Engländer vornehmlich in britischen TV-Serien.

Bohemian Rhapsody wird am 27. Dezember 2018 in die Kinos kommen.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
hollywoodreporter
Themen