Samuel L. Jackson spielt nochmals "Shaft"

Der neue Film mit dem dunkelhäutigen Polizisten soll kein Reboot werden, sondern eine Fortsetzung. Samuel L. Jackson, welcher die Kultfigur schon im Film aus dem Jahre 2000 gespielt hat, kehrt zurück.

Samuel L. Jackson in "Arena" © Sony Pictures Home Entertainment

Der Film Shaft aus dem Jahre 2000 war ein Reboot des Kultfilmes aus dem 1971, in dem Richard Roundtree als Privatdetektiv mit seiner Pistole mal so richtig aufräumte. Pläne, einen weiteren Neustart zu machen, existieren schon lange. Doch in einem Twist wird aus dem Reboot nun eine Fortsetzung.

Denn Samuel L. Jackson soll nochmals die Rolle des Shaft spielen. Ob er für allfällige weitere Filme ebenfalls zur Verfügung stehen wird, ist eher unwahrscheinlich. Zum einen ist Jackson schon 69 Jahre alt und zum anderen wurde mit Jessie T. Usher jemand für die Rolle von Shafts Sohn verpflichtet. Die Reihe würde bei einem Erfolg des nächsten Filmes wohl mit Usher weitergehen. Es ist nicht das erste Mal, dass Usher einen Film-Sohn spielt. Im letzten Jahr gab er in Independence Day: Resurgence den Film-Sohn von Will Smiths Captain Steven Hiller.

Die Regie beim neuen Shaft-Film soll Tim Story übernehmen, der unter anderem die ersten beiden Fantastic Four-Filme gedreht hat.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Er liebt die Filme von Christopher Nolan, die Festivals in Cannes und Toronto und kann nicht wirklich viel mit Jean-Luc Godard anfangen, was aber wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Gewinner des Filmpodium-Filmbuff-Quiz 2019.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
deadline
Themen