Vom Regisseur von "The Lobster": Erster verstörender Trailer zu "The Killing of a Sacred Deer" mit Colin Farrell

Im neuen abgefuckten Film des Griechen Giorgos Lanthimos bricht der Horror über eine Familie herein, als sie Bekanntschaft mit einem scheinbar ganz normalen Teenager macht.

Update: Untertitelte Originalfassung

© Xenix Films

Originalfassung

© A24

Der erfolgreiche Chirurg Steven (Colin Farrell) pflegt eine ungewöhnliche Freundschaft zum 16-jährigen Martin (Barry Keoghan). Als er diesen seiner Familie vorstellt, ist diese zunächst begeistert vom höflichen jungen Mann. Doch schon bald zeigt sich, dass mit diesem irgendetwas nicht ganz zu stimmen scheint - und dies bald auch die Familie am eigenen Leib zu spüren bekommt.

The Killing of a Sacred Deer feierte seine Weltpremiere am diesjährigen Cannes-Filmfestival und war einer unserer Lieblingsstreifen. In unserer Kritik nannten wir den Film "ein genüsslich verstörendes Vergnügen." In die Schweizer Kinos wird der Film am 11. Januar 2018 kommen.

© Xenix Filmdistribution GmbH

Chris Schelb [crs]

Chris arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Seit er als Kind in einen Kessel voller Videokassetten gefallen ist, schaut er sich mit viel Begeisterung alles Mögliche an, wobei es ihm die Filmfestivals in Cannes und Toronto besonders angetan haben.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Instagram
  6. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
(Update:
Quelle
A24
Themen