In den Schweizer Kinos regieren (noch immer) die Minions

Während in den USA "Despicable Me 3" am auslaufen ist, kriegen wir die gelben Figürchen bei uns nicht aus dem Kopf. Nach über einem Monat Spieldauer sind sie wieder zuoberst auf dem Treppchen.

Wir sind die Grössten!

In den USA hat Annabelle: Creation das grosse Gruseln einläutet. Im Tessin ist der Film auch schon gestartet und hat bereits die Führung der Kinocharts übernommen. Gratulation, ihr Grusler!

In der Deutschschweiz wurde dagegen The Dark Tower ins Rennen geschickt... und ging recht unter: Nur Platz fünf der Schweizer Kinocharts für den Film mit Matthew McConaughey. Zurecht?

Despicable Me 3 bleibt in der Deutschschweiz weiterhin das Mass aller Dinge, während in der Romandie die Animationskollegen von Pixar mit Cars ganz oben stehen.

Die Kinocharts der Deutschschweiz im Detail:

1. Despicable Me 3 - 19'668 Eintritte

2. Dunkirk - 16'451 Eintritte

3. The Emoji Movie - 9'852 Eintritte

4. War for the Planet of the Apes - 9'417 Eintritte

5. The Dark Tower - 8'318 Eintritte

6. Baby Driver - 6'847 Eintritte

7. Gifted - 4'088 Eintritte

8. The Party - 3'929 Eintritte

9. Spider-Man: Homecoming - 3'754 Eintritte

10. Valerian and the City of a Thousand Planets - 3'649 Eintritte

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
Filmdistribution
Themen
Mehr
Trailers zu "Despicable Me 3" bei OutNow.CH