Josh Brolin hat keine Lust auf "Avatar" - James Cameron deshalb stinksauer

Viele Schauspieler würden eine Rolle in den "Avatar"-Sequels und damit die Gelegenheit, mit James Cameron zusammenzuarbeiten, mit Handkuss nehmen. Josh Brolin ist keiner von ihnen.

Josh Brolin hätte in den Avatar-Sequels eine wichtige Rolle spielen sollen. Doch der Schauspieler wollte nicht. Er beschrieb den Austausch mit Regisseur James Cameron folgendermassen:

"Wenn ich Avatar nicht machen will, dann mache ich nicht Avatar. Cameron hat mich deshalb ganz wüst beschimpft. Aber was soll's. Falls Cameron jetzt auf mich zukommen und mich fragen würde, weshalb ich das jetzt gesagt habe, wäre meine Antwort: 'Weil es genau so passiert ist'."

Oops, da scheint der 62-jährige Cameron nicht so Freude gehabt zu haben. Über fehlende Arbeit kann sich Brolin momentan übrigens nicht beschweren. Er spielt in Avengers: Infinity War den bösen Titanen Thanos und gibt in Deadpool 2 den zeitreisenden Mutanten Cable.

Avatar 2 kommt am 17. Dezember 2020 in die Kinos.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
esquire
Themen