"Creed 2": Ivan Drago soll zurückkehren

Sylvester Stallone arbeitet momentan an dem Skript zur Fortsetzung des Rocky-Spin-offs. Auf seinem Instagram-Account hat Sly nun bestätigt, dass Dolph Lundgrens Ivan Drago wieder auftreten wird.

© Warner Bros. Entertainment

Creed war eine angenehme Überraschung. Das von Ryan Coogler inszenierte Spin-off zur Rocky-Reihe überzeugte mit packenden Box-Szenen und viel Herz. Ein Sequel war schnell beschlossene Sache, doch verzögerte sich dieses, da Coogler momentan mit Marvels Black Panther beschäftigt ist. Dies gab Franchise-Vater Sylvester Stallone jedoch genug Zeit, ein 439-seitiges, handgeschriebenes Skript zu verfassen, von dem er nun ein Foto online gestellt hat. Darunter schrieb er unter anderem auch #Drago.

Damit ist wahrscheinlich Ivan Drago gemeint, der in Rocky IV der Gegner von Stallones Rocky war. Die Rolle wurde von Dolph Lungren gespielt. Bedeutet dies, dass Drago nochmals in den Ring steigen wird? Oder ob er wie Rocky einen jungen Boxer ausbilden und ihn dann zu Adonis Creed (Michael B. Jordan) in den Ring schicken wird? Stallone sagte in einem InterviewFolgendes zu dem Thema: "Es ist keine wirkliche Party ohne Drago, oder? Ich werde ihm eine reinhauen. Das muss ich einmal machen".

Creed 2 hat noch kein Kinostartdatum.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Er liebt die Filme von Christopher Nolan, die Festivals in Cannes und Toronto und kann nicht wirklich viel mit Jean-Luc Godard anfangen, was aber wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Gewinner des Filmpodium-Filmbuff-Quiz 2019.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
instagram
Themen