Warner und DC bestätigen sieben neue Comic-Filme

Vergangenes Wochenende fand ihn San Diego die alljährliche Comic-Con statt. Bei einem solchen Event durfte Warner Bros. mit ihrem DC-Comicuniversum natürlich nicht fehlen.

She'll be baaaaack: Gal Gadot in "Wonder Woman"

Den neuen Trailer zu Justice League habt ihr hoffentlich schon gesehen (siehe unten). Warner hofft, dass die Fans ihre Freude an dem Material hatten. Denn da wird in naher Zukunft noch viel mehr kommen.

An ihrem Comic-Con-Panel bestätigte das Studio folgende Filme: Wonder Woman 2, Suicide Squad 2, The Batman, Batgirl, Green Lantern Corps, The Flash: Flashpoint sowie Justice League Dark.

Seltsam bei diesen Ankündigungen ist die Tatsache, dass keine Casting-Entscheidungen oder Startdaten publik wurden. Es ist also böse gesagt nur bekannt, dass diese genannten Filme irgendwann in der Zukunft auf die Filmfans losgelassen werden. Dies alles wirft natürlich den im Oktober 2014 gefassten Superhelden-Fahrplan nochmals ordentlich über den Haufen. Über damals genannte Filme wie Shazam oder Cyborg vernimmt man momentan gar nichts mehr.

Die nächste DC-Comicverfilmung trägt den Namen Justice League und wird am 16. November 2017 veröffentlicht. Danach folgt Aquaman am 20. Dezember 2018. Danach: bö, keine Ahnung. Ist vielleicht aber auch besser so. Denn Filme, bei denen man Startdaten vor der Fertigstellung eines Skripts verkündet, können leicht in die Hose gehen...

© 2017 Warner Bros. Ent. All Rights Reserved.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
theplaylist
Themen