Michelle Pfeiffer spielt Janet Van Dyne in "Ant-Man and the Wasp"

In "Batman Returns" war sie Catwoman, nun kehrt sie zum Genre der Superheldenfilme zurück. In der Fortsetzung zu "Ant-Man" übernimmt Michelle Pfeiffer die Rolle von Michael Douglas' Frau.

In Ant-Man war sie nur im Wasp-Kostüm zu sehen, jetzt kriegt Henry Pyms Frau ein Gesicht: Marvel verkündete an der Comic Con, dass niemand Geringeres als 80s- und 90s-Ikone Michelle Pfeiffer für die Rolle der Janet Van Dyne in Ant-Man and the Wasp verpflichtet werden konnte.

In den Comics gehörte die Figur zu den Gründungsmitgliedern der Avengers. Im MCU hat sie ein tragisches Schicksal ereilt. Wir erinnern uns: Bei einem Heldeneinsatz mit ihrem Mann war Janet aka The Wasp ums Leben gekommen - oder vielleicht doch nicht? Wir sind gespannt, ob Pfeiffers Szenen nur aus Rückblenden bestehen werden, oder ob ihre Figur vielleicht doch noch am Leben ist.

Neben Pfeiffers Casting wurden auch weitere Rollenbesetzungen verkündet. Hannah John-Kamen (Killjoys) spielt The Ghost, Walton Goggins (The Hateful Eight) ist Sonny Burck, Randall Park (Fresh off the Boat) ist Jimmy Woo, und als weitere "Leihgabe" aus dem DC-Universum wird Laurence Fishburne als Dr. Bill Foster zu sehen sein, in den Comics besser bekannt als Goliath.

Ant-Man and the Wasp kommt am 2.8. 2018 in unsere Kinos.

Petra Schrackmann [pps]

Petra arbeitet seit 2007 für OutNow und haut auch für Lektorat und Listicles in die Tasten. Als Genrefan verbringt sie ihre Film- und Serienabende lieber mit Zombies, Hobbits oder RVAGs als mit Rom-Coms. Als Leseratte ist sie fasziniert von Comic- und Buchverfilmungen (sogar den schlechten!).

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Marvel
Themen