Joe Pesci kehrt aus dem Ruhestand zurück und dreht Scorseses "The Irishman"

Das Dreamteam von Klassikern wie "GoodFellas" und "Raging Bull" ist wiedervereint. Für "The Irishman" wird Regielegende Martin Scorsese erneut mit Robert De Niro und Joe Pesci zusammenarbeiten.

Scorsese, Pesci und De Niro während den Dreharbeiten zu "Casino"

Oscarpreisträger Joe Pesci hat seit Love Ranch im Jahre 2010 in keinem Film mehr mitgespielt. Der 74-jährige befindet sich im Ruhestand und blickt auf eine tolle Karriere zurück, in welcher er Filme wie GoodFellas und Raging Bull gedreht hat. Doch nun wird er doch noch einen Film zu seiner Filmographie hinzufügen.

Pesci wird zusammen mit Al Pacino und Robert De Niro in dem Gangsterfilm The Irishman zu sehen sein. Pesci hat sich lange gegen ein Mitmachen in dem Projekt gewehrt, doch anscheinend hat Martin Scorsese letzten Endes genug Argumente (und/oder Geld) präsentiert, um den Schauspieler nochmals vor die Kamera zu bekommen.

In dem Film wird es um den Mafia-Killer Frank "The Irishman" Sheeran (De Niro) gehen, der auf sein Leben zurückblickt. Der Grossteil des Budgets von 125 Millionen Dollar soll anscheinend in die Effekte-Abteilung fliessen, welche Pacino, De Niro und Pesci am Computer jünger machen sollen. Die Dreharbeiten zum von Netflix produzierten Film werden im August beginnen und bis im Dezember dauern. Wann/ob der Film in die Kinos kommen wird, ist noch nicht bekannt.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
Deadline
Themen