Iron Man wird nicht für "Spider-Man: Homecoming 2" zurückkehren

Im bereits geplanten Sequel zum neuen Spider-Man-Film wird Peter Parker ohne Tony Stark/Iron Man auskommen müssen. Stattdessen wird Spidey Unterstützung von einem anderen Avenger erhalten.

Robert Downey jr. wird in Spider-Man: Homecoming mal wieder Tony Stark aka Iron Man geben und damit die Leute erinnern, dass der neuste Spidey-Film tatsächlich ins Marvel Cinematic Universe gehört. Es wird ein einmaliger Ausflug für den Schauspieler bleiben.

Denn Berichte machen die Runde, dass Downey jr. für das bereits geplante Sequel zu Spider-Man: Homecoming nicht zur Verfügung stehen wird. An seiner Stelle soll jedoch ein anderer Avenger auftreten, wobei noch nicht klar ist, wer das genau sein soll. Ant-Man? Hawkeye? Wir sind uns sicher, dass sich Black Widow und Spider-Man nur schon aufgrund ihrer Alter-Ego-Namen schon super verstehen werden.

Spider-Man: Homecoming (mit Iron Man) kommt am 13. Juli 2017 in die Kinos.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Er liebt die Filme von Christopher Nolan, die Festivals in Cannes und Toronto und kann nicht wirklich viel mit Jean-Luc Godard anfangen, was aber wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Gewinner des Filmpodium-Filmbuff-Quiz 2019.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
twitter
Themen