Wow: Prächtiges, neues Filmmaterial aus "Blade Runner 2049" in kurzem Featurette

Sci-Fi-Fans haben sich den 6. Oktober schon länger rot im Kalender angestrichen. Denn dann kommt die Fortsetzung zu Ridley Scotts Kultfilm in die Kinos. Das Sequel wird zweifelohne wunderbar aussehen.

© Sony Pictures Releasing International. All Rights Reserved.

Es ist nicht leicht, ein Sequel zu so einem verehrten Film wie Blade Runner zu machen. Denis Villeneuve (Arrival) wagte es und sprach in einem Interview über den Druck, ein solches Projekt anzunehmen:

"Ryan Gosling und ich haben unseren Frieden mit der Möglichkeit eines dem Original gegenüber schwächeren Films gemacht. Ich habe den Job angenommen, da ich das Drehbuch stark fand. Egal was du jedoch machst, dein Film wird für immer mit dem ersten verglichen werden, der ein Meisterwerk ist. Damit habe ich meinen Frieden gemacht. Und wenn du das tun kannst, dann bist du frei."

Was Villeneuve mit dieser Freiheit angestellt hat, werden wir am 6. Oktober 2017 herausfinden, wenn Blade Runner 2049 in die Kinos kommen wird.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Er liebt die Filme von Christopher Nolan, die Festivals in Cannes und Toronto und kann nicht wirklich viel mit Jean-Luc Godard anfangen, was aber wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Gewinner des Filmpodium-Filmbuff-Quiz 2019.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
EW
Themen