FF8 weiterhin obenaus - aber bald starten die Guardians

Noch steht "Fast and Furious 8" ganz oben in den Kinocharts. Die Einspielergebnisse sind gewaltig, die Milliardengrenze ist geknackt. Wann werden Vin Diesel und Kollegen von der Spitze verdrängt?

Im Teamwork zur Nummer Eins!

The Fate of the Furious schaufelt weiterhin mächtig Kohle ein und steht bei der weltweiten Auswertung bereits bei einem Einspiel von über einer Milliarde US-Dollar. In den US-Kinocharts gibt es deshalb weiterhin kein Vorbeikommen an Diesel, Johnson und Statham. Mit zusätzlichen knapp 20 Millionen Dollar steht der Film weiterhin deutlich vor der Konkurrenz.

Ein anderer Neuling, How to be a latin lover, holt sich an seinem Premierenweekend stolze 12 Millionen Dollar, und auch Baahubali 2: The Conclusion, die aufwändige Fortsetzung von Baahubali: The Beginning, schlägt sich mit 10 Millionen sehr anständig. Zumal der Film aus Indien nur in knapp über 400 Kinosälen angelaufen ist. Damit stehen die beiden Filme noch besser da als The Circle, der immerhin mit Tom Hanks und Emma Watson auffahren kann.

Nächstes Weekend startet Guardians of the Galaxy Vol. 2 in den USA. Man darf davon ausgehen, dass Star-Lord, Drax und Kollegen die Kinocharts übernehmen werden. Denn wenn Baby-Groot über die Leinwand huscht, bleibt kein Herz kalt...

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
boxofficemojo.com
Thema
Mehr
Trailers zu "FF8" bei OutNow.CH