Zwei Regisseure für "Captain Marvel" verpflichtet

Variety berichtet, dass Anna Boden und Ryan Fleck bei der Marvel-Comicverfilmung die Regie übernehmen werden. Die beiden machten sich mit kleinen Independent-Filmen einen Namen.

Brie Larson in "Kong: Skull Island" © Warner Bros.

Marvel verpflichtet selten die wirklich bekannten Regisseure. Dabei ist man jedoch bisher gut gefahren. James Gunn (Guardians of the Galaxy), Jon Favreau (Iron Man) und die beiden Russo-Brüder (Captain American: The Winter Soldier) haben alle trotz wenig Blockbuster-Erfahrung überzeugen können. Diesen Weg geht man nun überzeugt weiter.

Für die Comicverfilmung Captain Marvel wurden laut Variety das Duo Anna Boden und Ryan Fleck engagiert. Die beiden waren für Indepentenfilme wie Half Nelson, Mississippi Grind und It's a Kind of a Funny Story verantwortlich. Nun kriegen die beiden ein riesiges Budget zur Verfügung gestellt, um dem weiblichen Superhelden Captain Marvel zum erfolgreichen Solodebüt zu verhelfen. Captain Marvel wird von Oscarpreisträgerin Brie Larson (Room, Kong: Skull Island) verkörpert. Zu sehen sein wird die Heldin übrigens schon in Avengers: Infinity War, der im April 2018 in die Kinos kommen wird. Captain Marvel soll im März 2019 parat sein.

Captain Marvel alias Carol Danvers ist eine ehemalige Kampfpilotin, die bei einer Explosion mit ausserirdischer DNA versehen wird und so übernatürliche Stärke, die Fähigkeit zu fliegen, Unverwundbarkeit und eine Art sechsten Sinn erhält.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
Variety
Themen