Von Oscarpreisträgerin Kathryn Bigelow ("The Hurt Locker"): Erster Trailer zu "Detroit"

Bigelow verfilmte die Detroiter Rassenunruhen von 1967, die fünf Tage andauerten und über 40 Todesopfer forderten. Eine der Hauptrollen wird von John Boyega ("Star Wars: The Force Awakens") gespielt.

Am 23. Juli 1967 stürmte die Polizei eine Bar ohne Ausschankgenehmigung und wollte alle 82 anwesenden Afroamerikaner festnehmen. Das führte wenig später in der Umgebung zu massiven Unruhen, die fünf Tage lang andauerten. 43 Menschen sind dabei gestorben, 1189 Leute wurden verletzt und über 700 wurden festgenommen. Wie genau der Ablauf war, darüber gibt es verschiedene Versionen. Eine wird von Kathryn Bigelow in ihrem neuen Film präsentiert.

In Detroit sind neben Star Wars-Star John Boyega weiter John Krasinski, Jason Mitchell, Anthony Mackie, Will Poulter, Jacob Latimore, Joseph David-Jones, Algee Smith, Ben O'Toole und Jack Reynor zu sehen. Detroit hat noch keinen Schweizer Kinostart. In den USA kommt der Film am 4. August 2017 in die Kinos.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Er liebt die Filme von Christopher Nolan, die Festivals in Cannes und Toronto und kann nicht wirklich viel mit Jean-Luc Godard anfangen, was aber wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Gewinner des Filmpodium-Filmbuff-Quiz 2019.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Annapurna
Themen