Beyoncé in "Der König der Löwen"?

Der Musik-Superstar soll momentan gute Chancen haben, der Löwin Nala ihre Stimme zu leihen. Regie bei dem Realfilmprojekt wird Jon Favreau führen, der schon "The Jungle Book" umsetzte.

Während sich Beauty and the Beast mit grossen Schritten der 1-Milliarden-Dollar-Grenze nähert, ist Disney schon mitten in den Planungen für die nächsten Realfilmumsetzungen ihrer Animationsfilme. Unter anderem steht ein Update zu Lion King an. Man plant den Film dabei wie das Update zu The Jungle Book zu drehen - also mit Schauspielern, die dann am Computer zu Tieren werden. Ist das denn in diesem Fall überhaupt noch ein Realfilm? Denn eine menschliche Figur wie Mowgli besitzt The Lion King ja nicht... Anyway, der Castingprozess ist am Laufen und dabei fiel jetzt ein ganz berühmter Name.

So soll Disney momentan vieles versuchen, um Beyoncé Knowles für die Rolle der Nala zu gewinnen. Nala ist im Animationsfilm die Löwin, welche Simba zur Rückkehr nach Pride Rock überzeugen will. Die Rolle von Simba wurde derweil schon besetzt. Donald Glover, bekannt aus der TV-Serie Community, und im nächsten Jahr als junger Lando Calrissian in dem Star-Wars-Spin-off um Han Solo zu sehen, wird der Figur seine Stimme leihen. Ebenfalls schon verpflichtet wurde James Earl Jones, welcher im Animationsfilm von 1994 Simba-Vater Mufasa sprach und dies auch im Update machen wird.

Der neue Lion King-Film hat noch keinen Schweizer Kinostart.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
variety
Themen