Brad Pitt und Michael Shannon im Gespräch für Cable in "Deadpool 2"

Laut verschiedenen Quellen sollen der Superstar und der Charakter-Darsteller auf einer Short-List für die Rolle des Cable stehen. Bessere Chancen soll Shannon haben, der schon Comic-Erfahrung hat.

Die Rolle des Cable in Deadpool 2 ist momentan eine der begehrtesten in Hollywood. In den Comics ist Cable der Sohn von X-Man Cyclops und arbeitet oft mit der X-Force und den X-Men zusammen. Am beliebtesten waren jedoch seine Comic-Auftritte mit Deadpool. In einer Storyline reiste Cable mit Deadpool durch die Zeit, um Dinge zu verhindern, die Deadpool in der Zukunft machen wird.

Dass Cable in Deadpool 2 auftreten wird, wurde bereits in einer After-Credit-Scene des ersten Deadpool-Filmes verkündet (siehe unten). Nun läuft der Casting-Prozess auf Hochtouren, wobei auch eine Shortlist entstanden ist.

Auf dieser lassen sich unter anderem Michael Shannon und David Harbour. Auch der Name Brad Pitt machte die Runde, doch dürfte es sich hier wohl eher um eine Wunschvorstellung handeln. Von den genannten Namen soll sich Michael Shannon in der Pole-Position befinden. Shannon spielte in Man of Steel den Bösewicht Zod, machte sich aber vor allem mit kleineren Filmen wie Nocturnal Animals einen Namen.

Harbour kennt man derweil aus der TV-Serie Stranger Things und Filmen wie A Walk Among the Tombstones. Im Bond-Film Quantum of Solace spielte er den CIA-Mann Gregg Beam und momentan kann man ihn als Cop in dem Thriller Sleepless im Kino sehen.

Eine Entscheidung soll in Kürze fallen, damit mit den Dreharbeiten noch diesen Frühling begonnen werden kann. Der Kinostart von Deadpool 2 ist für 2018 geplant.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
hollywoodreporter
Themen