Musical dominiert die Schweizer Kinocharts

Es wird gesungen und getanzt in den Kinos und die Zuschauer belohnen das mit der Nummer Eins der nationalen Kinocharts. "La La Land" haut die anderen Neustarts gründlich in den Boden.

Die Konkurrenz sieht das Päärli nur noch von hinten!

Es wird zwar La-La-Langsam etwas nervig, stetig was über La La Land zu schreiben/lesen/hören, aber wir dürfen berichten, dass das Musical mit Emma Stone und Ryan Gosling auch in der Deutschschweiz ganz oben in den Kinocharts steht. Andere Neustarts wie Why him? oder vor allem The Great Wall spielen deutlich weniger Geld ins Kässeli.

In der Romandie hingegen steht weiterhin Demain Tout Commence ganz oben und im Tessin stehen die Kinofans weiterhin auf Sing. Das wird sich ganz sicher ändern, wenn der gute La-La-Launefilm La La Land Ende Januar auch dort anläuft....

Die Deutschschweizer Kinocharts im Detail:

1. La La Land - 27'944 Eintritte

2. Why him? - 19'912 Eintritte

3. Demain Tout Commence - 18'226 Eintritte

4. Passengers - 11'577 Eintritte

5. The Great Wall - 11'177 Eintritte

6. Ballerina - 7'704 Eintritte

7. Vaiana - 7'680 Eintritte

8. Rogue One: A Star Wars Story - 6'411 Eintritte

9. Assassins Creed - 6'066 Eintritte

10. Sing - 5'962 Eintritte

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
filmdistribution.ch
Themen
Mehr
Trailers zu "La La Land"