Paramount will xXx4

Da scheint wohl jemand Gefallen an der "Xander Zone" gefunden zu haben. Paramount-Chef Brad Grey will Vin Diesel und die Gang für einen vierten Teil zurückholen. Teil drei startet in einer Woche.

Auf der Suche nach neuen Franchises fand Paramount eine, die eigentlich schon tot war: Triple X. Nach zwei Teilen, die beide von Sony produziert wurden, gab man dort die Reihe auf, auch weil Vin Diesel schon für den zweiten Teil nicht mehr zurückkehren wollte. Doch der Mann hat seine Meinung geändert und wird ab nächster Woche in Paramounts xXX - The Return of Xander Cage wieder für jede Menge Action sorgen. Im Hause Paramount ist man sehr glücklich über das Resultat, weshalb jetzt schon erste Gespräche über einen vierten Teil begonnen haben.

Vin Diesel und die anderen Schauspieler sollen im Mai zusammensitzen, um einen vierten Film voranzutreiben. Ob dieses Meeting wirklich zu Stande kommen wird, ist jedoch alles andere als gesichert. Denn zuerst sollte der dritte Film schon genug Geld einspielen, bevor man über ein Sequel redet.

Ob das Vertrauen in die xXx-Franchise gerechtfertigt ist, sehen wir ab dem nächsten Donnerstag. Dann kommt xXx: Return of Xander Cage in unsere Kinos.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
screenrant
Themen