Offizielle Inhaltsangabe zu "Blade Runner 2049" veröffentlicht

Endlich wissen wir, worum es in einem der meisterwarteten Filmen von 2017 geht. Ryan Goslings Blade Runner macht sich darin auf die Suche nach Harrison Fords Deckard. "The Force Awakens", anyone?

Team "Blade Runner 2049": Regisseur Denis Villeneuve, Produzent Ridley Scott sowie die Stars Harrison Ford und Ryan Gosling © Sony Pictures Releasing International. All Rights Reserved.

30 Jahre nach den Ereignissen des ersten Films fördert ein neuer Blade Runner, der LAPD Polizeibeamte K (Ryan Gosling), ein lange unter Verschluss gehaltenes Geheimnis zu Tage, welches das Potential hat, die noch vorhandenen gesellschaftlichen Strukturen in Chaos zu stürzen. Die Entdeckungen von K führen ihn auf die Suche nach Rick Deckard (Harrison Ford), einem seit 30 Jahren verschwundenen, ehemaligen LAPD Blade Runner.

Der Plot hört sich ein bisschen nach The Force Awakens an, wo Gut und Böse die Hauptfigur des vorherigen Filmes finden wollten. Bleibt zu hoffen, dass wir in Blade Runner 2049 von Harrison Fords Deckard mehr zu sehen bekommen, als von Mark Hamills Luke Skywalker in The Force Awakens.

Blade Runner 2049 von Denis Villeneuve (Arrival, Prisoners) mit Gosling, Ford, Ana de Armas, Sylvia Hoeks, Robin Wright, Mackenzie Davis, Carla Juri, Lennie James, Dave Bautista und Jared Leto kommt am 5. Oktober 2017 in die Kinos.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Er liebt die Filme von Christopher Nolan, die Festivals in Cannes und Toronto und kann nicht wirklich viel mit Jean-Luc Godard anfangen, was aber wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Gewinner des Filmpodium-Filmbuff-Quiz 2019.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Sony
Themen