Vaiana oder fantastische Biester?

Die Vorfreude auf den neuesten Disneyfilm überstrahlte aktuell Thanksgiving in den USA. Aber ob eine Story mit einem Halbgott am Ende wirklich fantastische Wesen und Zauberer übertrumpfen konnte?

Disneys neues Erfolgsduo?

Thanksgiving ist passé und nachdem Truthahn und Füllung vertilgt wurden, kann sich der Amerikaner wieder dem Kino widmen. Besonders wenn ein neuer Disneyfilm anläuft... Mit Vaiana startete nun ein Film, auf den wir zwar noch bis Ende Dezember warten müssen, der aber mit Spannung und Vorfreude erwartet wird. Das Resultat des Kinostarts lässt sich aber sehen - Moana spielte starke 81 Millionen Dollar ein, wobei das Resultat sich über fünf statt normalerweise drei Tage streckt. Zählen wir "nur" die üblichen Tage, steht der Film bei 55 Millionen, was immer noch als sehr gut angeschaut werden kann.

Fantastic Beasts and where to find them holt sich auch nochmals 45 Millionen Dollar und steht schon bei über 150 Millionen alleine in Nordamerika. Auch Doctor Strange macht weiterhin Kasse und ist schon bei 205 Millionen Dollar angekommen. Ein weiterer Hit für Marvel.

Weitere Neulinge sind Allied mit Brad Pitt und Marion Cotillard, der mit 13 Millionen startet und Bad Santa 2, welcher 6 Millionen Dollar einspielt, was die Hälfte des Startweekend-Erfolges vom Original Bad Santa von 2003 ist.

Arrival, Trolls und Almost Christmas haben ihr geschätztes Budget locker wieder eingespielt. Ob das Gründe für allfällige Sequels sind?

Nächste Woche starten mit Jackie und Incarnate zwar interessante Filme, die jedoch kaum an Disneys Vaiana rütteln dürften.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
boxofficemojo
Themen
Mehr
Trailers zu "Vaiana" bei OutNow.CH