"Rogue One: A Star Wars Story" hat keinen "Opening Crawl"

Er gehört zu jedem "Star Wars"-Film dazu: Der Opening Crawl, welcher uns in Schriftform über die Ausgangslage des Abenteuers informiert. Doch in "Rogue One" verzichtet Lucasfilm drauf.

Diese Änderung betrifft alle geplanten Spin-off-Filme, was bedeutet, dass wir den Opening Crawl in Star Wars: Episode VIII zurückhaben werden. Mit dem Verzicht auf den Opening Crawl bei den Spin-offs möchte man sich laut Lucasfilm-Chefin Kathleen Kennedy von den Episoden-Filmen der Star Wars-Saga absetzen. Bedeutet also, dass man auch beim geplanten Han-Solo-Spin-off keine gelbe Schrift zu Beginn des Filmes sehen wird. Stattdessen soll man bei Rogue One einfach eine Tafel mit dem Titel bekommen. Wie diese aussehen wird, sehen wir ab dem 15. Dezember, wenn der Film in die Kinos kommt.

Alle bisherigen sieben Opening Crawls könnt ihr euch in diesem Video ansehen - oder auch nur anklicken, um John Williams' geniale Musik zu hören.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
variety
Themen