Jessica Chastain wird zur Superheldin "Painkiller Jane"

Die zweifach für den Oscar nominierte Chastain wird in der Comic-Verfilmung als Undercover-Polizistin in den Strassen von New York City aufräumen. Der Job des Regisseurs ist noch nicht besetzt.

Jessica Chastain brachte man bisher eher weniger mit Actionrollen in Verbindung. Man kannte sie hauptsächlich aus Filmen wie The Help, Zero Dark Thirty oder Tree of Life. Doch sie scheint einen Wandel durchzumachen. Nachdem sie in diesem Jahr schon in dem misslungenen The Huntsman. Winter's Wae zu sehen war, wird sie als nächstes zur knallharten Comicheldin "Painkiller Jane".

In der Graphic Novel der Autoren Jimmy Palmiotti und Joe Quesada geht es um die Undercover-Polizistin Jane Vasko, die einen grossen New Yorker Drogenring infiltriert. Nachdem sie das Vertrauen der Dealer gewonnen hat, wird sie jedoch verraten. Jane wird ein Drogencocktail verabreicht, der sie in ein Koma schickt. Als sie aus diesem erwacht, ist nichts mehr so, wie es einmal war. Während ihres Komas entwickelten sich Superkräfte, die sie nun dafür nutzt, die Leute zu jagen, welche sie verraten haben.

Klingt cool, auch wenn der Plot ein bisschen an den Luc-Besson-Actioner Lucy erinnert. Zudem ist es reizvoll, Chastain in einer solchen Rolle zu sehen. Ein Kinostart ist noch nicht bekannt. Ein Regisseur wurde zudem noch keiner verpflichtet. Als nächstes wird man Jessica Chastain in The Zookeeper's Wife sehen.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
deadline
Thema