Disney stellt neuen eigenen Box-Office-Rekord auf

Während die anderen Studios ein eher mässiges Jahr 2016 haben, läuft es bei Disney wie geschmiert. Mit 5.85 Milliarden Dollar wurde ein neuer interner Rekord aufgestellt.

"Captain America: Civil War" spielte alleine 1,153 Millarden Dollar ein. © Marvel

Mit Captain America: Civil War, Finding Dory, Zootopia und The Jungle Book brachte Disney die vier umsatzstärksten Filme des Jahres in die Kinos. Die drei erstgenannten Filme überschritten sogar die Milliardengrenze. Nimmt man alle Filme zusammen, die Disney dieses Jahr ins Kino brachte, ergibt dies ein sensationelles Einspielergebnis von 5.85 Milliarden Dollar.

Dies ist ein neuer Rekord für den Mauskonzern. Noch nie nahm man mehr Geld innerhalb eines Jahres ein. Erstaunlich ist zudem, dass Disney noch dank Doctor Strange und Rogue One: A Star Wars Story weiter äusserst viel Kohle scheffeln wird. Der Box-Office-Jahresrekord von 6.89 Milliarden Dollar, der von Universal im letzten Jahr dank Filmen wie Jurassic World und Furious 7 aufgestellt wurde, dürfte bald in Disneys Besitz sein.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
Boxofficemojo
Themen